„Beim Jupiter, es ist Tee“

Liebe Heike, vielen Dank für Deinen Startschuss-Brief! Und kaum denke ich also über das „Slow-Downen“ nach, kommt Friderike und das ganze Land sieht sich plötzlich in Slow-Motion. Solche Ereignisse sind immer perfekt um uns Menschen mal wieder auf den Teppich zu holen und manche Schedule-Hysterie zu relativieren, denke ich dann – und beim Sinnieren fällt…

Frisch gejahreswechselt

Liebe Katja, In das neue Jahr starten hat ja immer etwas kathartisches, wie ich finde. Man versucht zumindest, alte (schlechte) Gewohnheiten abzulegen und sich neue (nur die guten!) anzueignen. Frisch gejahresechselt kann es dann losgehen. Der 1.1. erinnert mich dann an die Sportlehrerin, die am Ende der 100-Meter-Strecke mit diesem Klappdings stand und uns den…